Veranstaltungspause in der Evangelischen Kirchengemeinde Waiblingen bis 17. April

Die Kirchengemeinde Waiblingen legt bis voraussichtlich 17. April 2020 eine Pause für alle Veranstaltungen, Gruppen und Kreise ein. Das dient zum Schutz von uns allen und um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Dieses Pausieren umfasst die Gottesdienste in der Michaelskirche, auf der Korber Höhe, in der Martin-Luther-Kirche und in den Altenhilfeeinrichtungen. Dafür gibt es virtuelle Gottesdienste und Tagesimpulse.

Die Michaelskirche bleibt tagsüber geöffnet und bietet Raum für Stille und Gebet. Die Glocken laden uns in den Häusern zum Gebet ein. Hilfen für die häusliche Andacht können auf den Pfarrämtern erfragt werden. Karfreitag und Ostern werden noch diskutiert, ob und in welcher Weise diese Festtage in den Zeiten der Epidemie begangen werden.

Weiter wurde die Möglichkeit geschaffen, Gottesdienste aus unserem Kirchenbezirk im Internet zu erleben. Auf der Facebookseite unseres Kirchenbezirks finden Sie jeden Sonntag um 10 Uhr einen Gottesdienst (www.facebook.com/kirchenbezirk.waiblingen – man braucht kein eigenes Facebook-Profil, um diese Seite aufzurufen. Einfach "jetzt nicht" bei anmelden anklicken). Auch im ZDF wird jeden Sonntag um 9.30 Uhr ein Gottesdienst ausgestrahlt. Wir verweisen auf die Andachten in der Waiblinger Kreiszeitung am Samstag sowie die täglichen Rundfunkandachten.

Die Pfarrämter sind besetzt. Seelsorgerliche Begleitung ist immer möglich.

Diese Entscheidung angesichts der sich verschärfenden Situation zum Corona-Virus fiel allen Verantwortlichen sehr schwer. Sie wurde aus Mitverantwortung gegenüber älteren und verletzlichen Menschen getroffen, auch gegenüber den vielen ehrenamtlich und hauptamtliche Mitarbeitenden und deren Familien. Wir wollen damit unseren möglichen Beitrag leisten, die Ausbreitung der Epidemie zu verlangsamen. Zudem sehen wir unsere Verantwortung darin, dabei mitzuwirken, eine Überforderung unseres Gesundheitssystems zu vermeiden.

Wir versuchen über Telefon, Briefe, Chats die Kontakte in der Gemeinde zu pflegen und aufrecht zu erhalten. Die Aktion „Waiblingen liefert“ ist der Kirchengemeinde ein großes Anliegen.

Wir wünschen Ihnen auch persönlich, dass Sie zuversichtlich mit diesem Virus und all dem umgehen, was er auslösen wird in unserer Gesellschafft und unseren Familien. Gesundheit ist die Fähigkeit mit körperlichen, seelischen und sozialen Krisen so umzugehen, dass wir in und durch die Krisen in dem Wissen gehen, dass Gott uns trägt und behütet.

Herzlich im Namen des Pfarrkollegiums und des Kirchengemeinderates

Timmo Hertneck, Dekan

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.
2. Timotheus 1, 7

 

Informationen des Gemeindebezirks Michaelskirche

Informationen und wichtige Rufnummern der Krankenhaus-Seelsorge