Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Waiblingen

Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Waiblingen

 

 

Gesprächskreis Christen und Muslime in Waiblingen

Toleranz im Glauben gehört zu den religiösen Grundlagen im Christentum und im Islam. Toleranz und Verständnis können nur wachsen, wenn man Bescheid weiß über den eigenen Glauben und den Glauben der anderen.

 

Dies ist das Ziel des christlich-muslimischen Dialogs. 

 

Christentum und Islam im Vergleich Was haben wir gemeinsam, was trennt uns?

Man nennt sie die Abrahamitischen Religionen oder die Buchreligionen, weil sie sich alle auf den Religionsstifter Abraham beziehen und ein heiliges Buch als Grundlage ihres Glaubens haben. Christentum und Islam sind theologisch aus dem Judentum gewachsen, große Zweige an einem uralten Stamm. Und Vieles, was man in ihren heiligen Büchern, der Bibel und dem Koran finden kann, ist gleich oder ähnelt sich zumindest. Aber einiges unterscheidet sich auch. Diesen Gemeinsamkeiten und Unterschieden wollen wir in diesem Jahr ein wenig nachgehen, indem wir uns mit den Entstehungsgeschichten der beiden Religionen beschäftigen. Im März hatten wir dabei vor allem den Islam im Blick. Im Oktober wenden wir uns dem Christentum zu. Dazu laden wir herzlich ein am Dienstag 08.10.2019 um 19.30 Uhr in den Gemeindesaal im Ökumenischen Haus der Begegnung, Schwalbenweg 7, 71334 Waiblingen

 

Ansprechperson Pfarrerin Veronika Bohnet

 

 

 

Ökumenisches Bibelgespräch

Die beiden Kirchengemeinden Johannes und Maria unter dem Kreuz laden zum ökumenischen Bibelgespräch ins Ökumenische Haus der Begegnung ein. Alle 14 Tage können am Dienstagabend ab 19:30 Uhr unter wechselnder Leitung biblische und theologische Themen besprochen, erklärt und diskutiert werden.


Den Flyer zum Programm 2019 finden sie hier

Die Apostelgeschichte

15. Januar: Im Spannungsfeld zwischen Jerusalem und Rom; Pfrin Bohnet 
29. Januar und 12. Februar: Einladung, an den Angeboten der Uni-Theologie im Jakob-Andreä-Haus teilzunehmen: Jeweils 19 Uhr 
26. Februar: Abschied und Auftrag, Kap.1; Pfrin Bohnet 
12.März:   Das Pfingstwunder, Kap. 2; Pfrin Bohnet 
26. März:  Bruch mit der alten Kirchenleitung, Kap. 3-5; PR Scherer 
09. April:   Die neue Kirche und das Geld, Kap. 4-5; Pfrin Bohnet 
07. Mai:    Der Blutzeuge, Kap. 6-8; Diakon Haag 
21. Mai:    auf dem Weg nach Afrika, Kap. 8; Diakon Haag 
04.Juni:    Ökumenische Kirchweih; Pfr. Klappenecker + Pfrin Bohnet 
25. Juni:   Vom Verfolger zum Verkündiger, Kap. 9.22.26; Pfr. Idler 
02. Juli:    ein Apostel wird bekehrt, Kap 10-11; Pfrin Bohnet 
16. Juli:    Petrus, Herodes und der Engel des Herrn, Kap. 12; Pfrin Bohnet  

 

 

Ökumenischer Treff Korber Höhe

Liebe Gäste, zu unseren Nachmittagen, mit einem abwechslungsreichem Programm und Gelegenheit zu Gesprächen bei Kaffee und Kuchen (zum Selbstkostenpreis), laden wir Sie herzlich ein.

In der Regel treffen wir uns an jedem vierten Donnerstag im Monat um 14:00 Uhr im Ökumenischen Haus der Begegnung Korber Höhe.

Wir freuen uns, wenn auch Sie kommen.


Das aktuelle Programm finden Sie hier:


24.01., 14 Uhr: Die etwas andere Weihnachtsgeschichte
Der Evangelist Matthäus sieht die Welt, in die Jesus geboren wird, nicht romantisch. Da sind Streit, Heimtücke, Mord und Flucht. In dieser Realität kommt der Gottessohn zur Welt. Es ist unsere Welt, die er teilt und für die er eine gute Botschaft hat. Dazu sehen wir ein Schattenspiel. Es wird unter Begleitung von Pfarrer Matthias Wagner von Geflüchteten aus dem Iran uns aus China einstudiert und aufgeführt.


28.02., 14 Uhr: Schmutziger Donnerstag - Faschingsfeier zusammen mit Forum Nord


28.03., 14 Uhr: Frühlingslieder

Musikalischer Nachmittag mit Frau und Herrn Böttiger

25.04., 14 Uhr: Geschichten aus Stuttgarts Geschichte
Herr Bernhard Leibelt erzählt uns aus Stuttgarts Geschichte einige Geschichten:
- Der Schatz aus der Tiefe - Stuttgarts Mineralwasser
- Europaweit berühmt - Cannstatt als Kur- und Badeort im 19. Jahrhundert

23.05., 13 Uhr Abfahrt: Schöneberg bei Ellwangen
Unser diesjähriger Ausflug führt uns nach Schöneberg bei Ellwangen. Nach der Führung können wir uns bei Kaffee und Kuchen stärken.
Anmeldung erwünscht bis 13.05.2019: 
Evang. Pfarramt: Tel. 279914
Kath. Pfarramt: Tel. 959590
oder beim Mitarbeiterteam. Fahrtkostenbeteiligung 8,00 €

27.06., 14 Uhr: "Die Axt im Haus erspart den Zimmermann" - Heiteres und Besinnliches aus Friedrich Schillers Werken
mit Pfarrer Dr. Dieter Koch aus Korb

Das Mitarbeiterteam